Biofeedback3

Biofeedback – was ist das eigentlich?


Biofeedback - was ist das eigentlich?


Manche meiner Klienten wollen es genau wissen: Sie fragen mich, wo Biofeedback als Methode einzuordnen ist. Wo gehört das denn hin? Wie muss ich mir das vorstellen? Sie haben verstanden, dass es sich nicht um eine medizinische Anwendung handelt. Dabei staunen sie häufig über die schnellen positiven Effekte, die wir gemeinsam mit dem Biofeedback erzielen. Wie kann das alles sein? Ich habe in diesem Beitrag einmal einige interessante Aspekte für Sie zum Thema Biofeedback und seinem Verständnis zusammengestellt.


Ein ganzheitlicher Ansatz rund um das Thema Stress


Die meisten Menschen haben zumindest ein rudimentäres Gefühl dafür, wenn sie sich nicht mehr in einem Gleichgewicht befinden. Das eigene Gefühl mag zunächst diffus sein. Es stimmt irgendetwas nicht. Man schläft vielleicht schlechter. Man ist nervös. Erschöpfung macht sich bemerkbar. Unlust im Alltag. Das Wohlbefinden und die Lebensqualität sind beeinträchtigt. Schnell kommt uns jetzt dieser Spruch über die Lippen: Ich bin gestresst. Vielleicht sagen wir auch: Ich habe zu viel Stress. Was heißt eigentlich Stress? Wann haben wir zu viel Stress?


Offensichtlich können äußere und innere Faktoren unser physisches und psychisches Gleichgewicht beeinträchtigen. Unser Organismus ist auf ordnungsgemäße Abläufe in verschiedenen Regelkreisen angewiesen. So ist etwa der Schlaf-Wach-Rhythmus ein solcher Regelkreis. Er wird über verschiedenste Faktoren wie die Ausschüttung von Botenstoffen und Lichteinwirkung reguliert.


Objektiv betrachtet ist eine Stressreaktion zunächst einmal eine Anpassungsreaktion. Äußere oder innere Aspekte fordern eine Veränderung von uns, eine Anpassung in den Regelkreisläufen. Nicht immer gelingt diese Anpassung. Arbeiten wir etwa neuerdings in Nachtschichten, muss sich unser Schlaf-Wach-Rhythmus an diese veränderte Situation anpassen. Das gelingt nicht immer. Der Regelkreislauf zwischen Schlafen und Wachen wird gestört. Erste Beeinträchtigungen unseres Wohlbefindens wie Schlaflosigkeit oder auf der anderen Seite ständige Müdigkeit können sich einstellen.


Der menschliche Körper verfügt über eine Vielzahl von Regelkreisen. Störungen können sich hier auf allen möglichen Ebenen und in verschiedenen Funktionsbereichen durch mangelnde Anpassung an Stressfaktoren manifestieren. Das Biofeedback ist dabei eine Möglichkeit, beginnenden Störungen schon sehr frühzeitig auf die Spur zu kommen. So frühzeitig, dass wir selbst möglicherweise die Beeinträchtigung von Regelkreisläufen noch gar nicht bewusst wahrgenommen haben. Unser körperliches System wird dabei ganzheitlich betrachtet und analysiert.


Rechtzeitig Einfluss auf die Stressregulation nehmen


Bestimmte Faktoren von außen oder von innen können unsere Regulationsmechanismen überfordern. Kleine Beeinträchtigungen und Störungen des Gleichgewichts können sich schnell bemerkbar machen. Wir nehmen sie allerdings nicht immer bewusst wahr. Mit einem Biofeedback System wird die rechtzeitige und auch so vorbeugende Wahrnehmung von stressbedingten funktionellen Störungen möglich.


Experten sprechen in diesem Zusammenhang von Regulationsmedizin. Dabei ist das Wort Medizin hier nicht im klassischen Sinne zu verstehen. Vielmehr wird es etwa über die Anwendung des Biofeedbacks möglich, Informationen zu potenziellen Störungen in den Regelkreisläufen unseres Körpers zu gewinnen. Die Methode wird deshalb der sogenannten Energie- und Informationsmedizin zugeordnet. Auch dabei handelt es sich nicht um Medizinrichtungen im klassischen Verständnis.

Vielmehr erfahren wir gemeinsam bei der Anwendung des Biofeedbacks etwas darüber, wie es um die Regulation von Stress bei Ihnen bestellt ist. In welchem Zustand die unterschiedlichen Regelkreisläufe sind. Wir gewinnen Erkenntnisse. Zusammen finden wir dann individuelle Ansatzpunkte, um den Umgang mit Stressfaktoren zu verändern. Die veränderte Sichtweise auf Stress und Stressfaktoren, ein gezieltes Stressmanagement sind die Schlüssel zu einem besseren Lebensgefühl und zu mehr Wohlbefinden. Ich bin Ihr Coach und führe Sie durch diesen Prozess der Veränderung.


Sie möchten noch mehr zum Thema Stress und Biofeedback wissen?